Skip to main content

Stadtvergleich Berlin vs Hamburg [Case Study]

Die Erstellung gelungener Infografiken ist eine spannende und zugleich anspruchsvolle Wissenschaft. Trockene Daten sollen eine Geschichte erzählen, die den Betrachter fesselt und gleichzeitig alle wichtigen Informationen vermittelt. Als Gradmesser für die Qualität der Infografik eignen sich immer Publikationen in bekannten Medien: Wenn eine Infografik den Sprung in namhafte Online-Medien, gedruckte Zeitungen oder sogar ins Fernsehen schafft, kann man von einer guten Infografik sprechen. So geschehen kürzlich mit unserer Infografik “Berlin vs Hamburg – Der ultimative Stadtvergleich”. In dieser kleinen Case-Study möchte ich sie vorstellen.

Zielsetzung

Bei dem Kunden handelt es sich um einen Online-Shop rund ums Thema Drucken. Die Zielsetzung lautete schlicht: starke Backlinks generieren. Hier wurde ganz explizit in Kauf genommen, dass die Verlinkungen möglicherweise aus einem nicht themenrelevanten Umfeld kommen würden.

Umsetzung & Seeding

Nach einer ausführlichen Recherche und mehrtägigen Produktionsphase entstand die Infografik: Stadtvergleich Berlin vs Hamburg. Die einzelnen Abschnitte beinhalten allgemeine Zahlen, Daten zum Thema Wohnen, Klima, Freizeitangebot, Nahverkehr, Essen & Trinken und die Tauglichkeit für Singles.

Verbreitung & Ergebnisse

Die Infografik wurde wenige Tage nach der Veröffentlichung von folgenden Medien aufgegriffen:

Am 6.10 erschien die Infografik auch im gedruckten Tagesspiegel:
Tagesspiegel 06.10.2016

Am selben Tag strahlte der Sender rbb in der Sendung rbb Aktuell einen kurzen Bericht über die Infografik aus:

RBB Aktuell vom 06.10.2016

Reaktionen in den sozialen Medien liessen nicht lange auf sich warten, insbesondere auf Twitter (Auswahl):

Fazit

Insgesamt kann man von einer gelungenen Kampagne sprechen. Das Ziel, starke Verlinkungen zu generieren wurde erreicht, die Reichweite war durch die Berichterstattung in grossen Online-Medien, Print und TV enorm.

 



Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *