featured-texteranken

Gute Rankings in den Suchmaschinen

Ab und zu möchte ich eine Eigenproduktion abseits vom Portfolio auch im Blog vorstellen. Heute ist es die Infografik für Alexander Ellmer von Texterberlin. Alexander arbeitet seit 15 Jahren als Werbetexter und “Kommunikationsfanatiker”. Seine Kunden sind nicht selten Online-Marketing-Agenturen, somit müssen seine Texte aus SEO-Sicht bestens aufbereitet sein.

Hier lag es nahe, einen Infografik-Guide anzufertigen, mit den aktuellsten Best-Practices zum Thema “Texte ranken”. Die Infografik ist sehr ausführlich recherchiert und somit entsprechend lang geworden. Die vollständige Infografik ist ebenfalls hier zu finden. Viel Spass beim Lesen! 🙂

So ranken deine Texte in 2016

 

Diesen Blogartikel teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on email

2 Antworten

  1. Die Google-Updates haben Wirkung gezeigt: Kurz bevor ich mich wieder mit Nischenseiten probiert habe sind alle übrigen Rankings weggebrochen. Klassisches SEO ist überholt. Mehrwert ist das Stichwort. Und damit ist glaube ich auch die Textlänge obsolet. Ein Artikel hat momentan 3.500 Wörter und wird weiter verlängert. Mit jedem neuen Abschnitt ranked er besser.

    Meiner Meinung nach die Essenz: Content ist König und eine starke interne Backlinkstruktur. Allerdings ranked eine andere Unterseite wegen relativ vielen schwachen Backlinks auch mit wenig Content überlegen.

    Content + Backlinks

    Aber auch die Indexierung ist wichtig. Manchmal weigert sich Google zB eine Unterseite von mir zu indexieren und braucht trotz Search Console 2 Wochen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.